Bei Einrichtung denken viele Personen zunächst an Möbel wie Schränke und Sofas. Doch Lampen und Leuchten gehören ebenfalls zu Einrichtungsgegenständen! Gerade mit Licht kann ein Raum ganz bestimmt in Szene gesetzt werden: Zum einen kann warmes oder kaltes Licht ausgestrahlt werden, zum anderen wird durch die Art und das Design der Lampe etwas ausgedrückt.

kinderzimmer
Ob Kinderzimmer oder eine romantische Wohnzimmerecke: Das richtige Licht beeinflusst die Stimmung.

Zunächst muss für jede einzelne Lampe festgelegt werden, ob sie stimmungsvolles Licht verbreiten soll, oder ob sie tatsächlich einen Raum erhellen soll, sodass beispielsweise ein Buch oder eine Zeitung gelesen werden kann. Wichtig ist hierbei, auch solche Lampen einzuplanen, deren Lichtquelle sehr schwach ist. Dies bringt zwar keinen wirklichen Nutzen, doch wird ein Raum durch solches Licht extrem gemütlich. Es bietet sich an, kleine, filigrane Tischlampen oder dezente Stehlampen für diesen Zweck auszuwählen. Diese Lampen wirken in der Ecke eines Raums sehr gut, aber auch auf einem Fensterbrett oder in einem Regal. Grundsätzlich sollten Hängelampen bzw. im Raum zentrierte Leuchten die Fähigkeit besitzen, den Raum zum Arbeiten zu erhellen.

Neben der Eigenschaft zu leuchten, werden Lampen auch aufgrund ihres teilweise außergewöhnlichen Designs geschätzt. Indem eine Lampe gegen eine andere ausgetauscht wird, kann der Raum gleich komplett anders wirken. Insbesondere Hängelampen können in zahlreichen Ausgestaltungen vorkommen: von klaren, modernen Formen und Materialien wie Glas und Edelstahl über klassische Kronleuchter bis hin zu asiatisch angehauchten Reispapier-Leuchten ist alles denkbar. Um ein Zimmer durch diese Einrichtungsgegenstände optisch zu perfektionieren, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Kontrastreich

Ist ein Raum beispielsweise mit Möbeln mit klaren Formen und Farben eingerichtet, vielleicht auch mit Elementen aus Glas, so könnte als Kontrast zu diesem modernen Stil eine antike Lampe als Haupt-Leuchtmittel gewählt werden. Dies könnte ein Messing-Kronleuchter sein.

Gleich und gleich

Die nächste Möglichkeit besteht darin, den Stil eines Raums aufzugreifen und die Lampe dazu passend zu wählen. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Einrichtung jedoch abwechslungsreich gestaltet ist, denn sonst könnte das Gesamterscheinungsbild schnell langweilig oder trist wirken.

Kunterbunt

Wer die kunterbunte Einrichtungsstrategie verfolgt, der sollte sich zunächst darüber klar werden, auf welche Art und Weise das bisherige Interieur des Raums zusammengewürfelt wurde: Fallen die bunten Farben besonders auf oder ist jedes Möbelstück aus einer anderen Epoche oder wurden zahlreiche wilde Muster kombiniert? In einem nächsten Schritt kann dann eine wilde Lampe ausgesucht werden, die sich optisch jedoch an das vorhandene “Chaos” anpasst.

Noch ein letzter Tipp: Wer ein Geschäft betritt und eine Lampe bei Lampen1a möchte, sollte idealerweise vorher die entsprechenden Räume ausgemessen und die Maße dabei haben.